Birnenmelone bzw. Melonenbirne (Pepino)

Die Birnenmelone ist eine exotische Frucht für den heimischen Garten, mit einem wunderbaren, süßen Geschmack ist sie etwas ganz besonders für Gaumen und Auge.

  • Melonenpflanze – Nachtschattengewächs
  • Direktsaat ab Mitte Mai
  • Selbst- und Fremdbestäubung

Standort

Sonnig

Aussaat Freiland

ab Mitte Mai

Topfanbau

möglich

Ernte

ab Mitte August bis Ende September

Rote Tomate an einer Tomatenpflanze

Reife Früchte an einer Birnenmelonenpflanze

Die  Melonenbirne (oder Birnenmelone) gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Sie stammt aus Südamerika und wird heute in verschiedenen Ländern in angebaut. Die Birnenmelone wächst sehr buschig und kann bis zu einem Meter hoch werden. Sie kann sowohl in den Garten gepflanzt aber auch super im Topf kultiviert werden.

Die Frucht der Birnenmelone bzw. Pepino, wird zwischen 10 und 20 cm groß und bis zu 400 Gramm schwer. Ihr Geschmack ist eine Mischung, wie ihr Name besagt, aus Melone und Birne.

Optisch ist die Pepino ein richtiger Exote. Sie ist goldgelb und hat lila Streifen.

 

Birnenmelone pflanzen – Anzucht und Auspflanzung

Die Birnenmelone kann sowohl über den Samen als auch über Stecklinge vermehrt werden. Die Samen werden ca. 0,5 cm tief unter die Erde gebracht. Bei der Stecklingsvermehrung wird von einer Pflanze ein ca. 10 cm langer Steckling abgeschnitten und in feuchte Erde gesteckt. Da die Pflanze aufgrund Ihrer Herkunft sehr wärmeliebend ist, darf sie im Freiland nicht vor Mitte Mai ausgepflanzt werden.

Die optimale Keimtemperatur liegt bei 20 Grad. Halten Sie das Substrat feucht.

 

Bodenbeschaffenheit, Düngung und Pflege

Die Melonenbirne ist ein Starkzehrer. Sie sollten deshalb das düngen nicht vergessen. Bei der Pflege können Sie sich an Tomaten orientieren. Vermeiden Sie Staunässe, aber halten Sie das Substrat feucht. Gießen Sie am besten morgends und abends. Das Ausgeizen fördert wie bei Tomaten, das Fruchtwachstum. Entfernen Sie die Seitentriebe.

 

Ernte der Birnenmelone

Die Birnenmelone benötigt ca. 80 Tage von der ersten Blüte bis zur Reife der Früchte. Ob die Früchte reif sind, erkennen Sie daran, dass die Schale schön gelbgold ist und sie sich leicht eindrücken lässt. Sind bis Ende September nicht alle Früchte reif, können diese noch im Winterquartier nachreifen. Stellen Sie die Pflanze dafür an einen Standort der ca. 5 bis 10 Grad warm ist.

Hier können Sie eine Melonenbirnenpflanze oder Saatgut kaufen

Pepino Melonen Birne Solanum muricatum Obst Pflanzen 2Stk.
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Melonenbirne, Pepino Saatgut
Preis: € 4,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Melonenbirne Pepino - 1 pflanze
Preis: € 2,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Solanum muricatum Melonenbirne Pepino
Solanum muricatum Melonenbirne Pepino*
von Kiepenkerl - Blumen-Saatgut
Preis: € 4,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am November 12, 2018 um 4:05 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Häufig gestellte Fragen

 

Wie esse ich eine Birnenmelone bzw. Melonenbirne?

Die reife Pepino kann roh verzehrt werden. Es ist möglich diese mit der Schale zu essen. Sie kann aber auch ohne Schale gegessen werden, indem man sie auslöffelt. Es ist auch eine Verarbeitung als Gemüse möglich.

Wo kann ich eine Birnenmelone kaufen?

In gut sortierten Gemüsemärkten oder Supermärken können Sie gelegentlich Binenmelonen kaufen. Wenn Sie gerne Samen für den Anbau kaufen möchten oder schon vorgezogene Pflanzen finden Sie hier die passenden Bezugsquellen.